Wenig Zählbares

  • Drucken

 

Kreisklasse 2, Juniorinnen 18: TC Georgensgmünd – TC Rothenburg 6:0. Mit guten Gegnerinnen hatte es der Rothenburger Nachwuchs in Georgensgmünd zu tun. Sowohl die vier Einzel als auch die zwei Doppel gingen klar an die Gastgeberinnen.
 
Einzel: Maike Roid 0:6/3:6, Johanna Zeuleis 0:6/3:6, Annika Englert 0:6/0:6, Eva-Mariana Le 0:6/0:6;
Doppel: Roid/Englert 0:1 (Aufgabe Roid), Zeuleis/Le 0:6/0:6.
 
 
Kreisklasse 2, Knaben 16: TSV Ammendorf II – TC Rothenburg 4:2. Ein Einzel durch David Metzger und ein Doppel durch Max Kranz und Carlo Wetzel holten die Knaben in Ammendorf. Mit etwas mehr Glück wäre auch der Gewinn des zweiten Doppels und damit ein Unentschieden möglich gewesen. Doch die Paarung Metzger/Uhlig musste sich äußerst knapp geschlagen geben.
 
Einzel: Max Kranz 3:6/0:6, Simon Weick 2:6/2:6, Jan-Philipp Niemann 1:6/1:6, David Metzger 6:2/6:3.
Doppel: Kranz/Wetzel 6:0/6:2, Metzger/Max 6:7/5:7.
 
 
Kreisklasse 1, Midcourt U10: TC Rothenburg – TSC Neuendettelsau 1:5. Auch der jüngste Rothenburger Nachwuchs, die U10-Mannschaft, musste sich zuletzt geschlagen geben. Für den Ehrenpunkt sorgte Felix Wack im Einzel. Auch in den weiteren Einzeln spielten die Gastgeber stark.
 
Einzel: Alesandro Kastner 4:5/0:4, Julian Schell 3:5/2:4, Felix Wack 4:0/4:1, Mateo Marincic 1:4/4:1/8:10.
Doppel: Kastner/Wack (Aufgabe Kastner), Niklas Herud/Anton Fischer 0:4/2:4.
 
 
Alessandro Kastner, Julian Schell, Anton Fischer, Felix Wack und Diona Sekulic.
vorne: Trainer Marque Berger.