Logo

Teams & Ergebnisse

Links

Niederlage der Damen, Sieg der Damen 30

 

Damen, Kreisklasse 2: FC DJK Burgoberbach – TC Rothenburg 9:0. Zum zweiten Spieltag traten die Rothenburgerinnen auswärts in Burgoberbach an. Bei bestem Tenniswetter gab es leider für die Gäste, außer ein paar sonnenverbrannten Gesichtern, gar nichts zu holen.
 
Für den verletzungsbedingten Ausfall von Kathrin Grömer rückte Sandra Serby an Nummer 6 in die Mannschaft.
In der ersten Runde mühten sich Anja Sieber, Mareike Hörber und Sandra Serby gegen ihre Gegnerinnen ab. Leider gingen alle drei Einzel nach langem Kampf verloren. Auch in der zweiten Runde mit Petra Schwemmbauer-Fohrer, Friederike Hofmann und Susanne Serby sollte es nicht besser laufen. Alle gaben ihr Bestes, konnten aber auch hier kein Einzel gewinnen. So war der Spieltag nach den Einzeln schon "gelaufen". Trotzdem wollten die Rothenburger Damen nicht aufstecken und traten in den bereits geplanten Paarungen zum Doppel an: Sieber/Hofmann im Einser, Schwemmbauer-Fohrer/Hörber im Zweier und unser "Sister Act" Serby/Serby im Dreier.

Leider keine Chance hatten unsere Serby-Schwestern, trotz tatkräftiger familiärer Unterstützung. Im Einser und Zweier ging es dagegen hoch her. Beide Partien gingen in den Super-Tie-Break. Und diese wurden, wie sollte es anders sein an diesem "schwarzen Tag", leider auch noch verloren. So saßen dann ein paar bedröppelte Rothenburger Damen beim leckeren Abendessen und leckten ihre Wunden. Die Gastgeberinnen hatten verdient gewonnen, in der Höhe ist dieses Ergebnis aber etwas zu deutlich ausgefallen.
Vielen Dank an Svenja Hörber und Fabian, die uns wenigstens etwas Fan-Support zukommen ließen!

Einzel: Schwemmbauer-Fohrer 1:6/2:6, Sieber 0:6/5:7, Hofmann 6:7/3:6, Hörber 1:6/2:6, Susanne Serby 3:6/0:6, Sandra Serby 1:6/2:6.
Doppel: Sieber/Hofmann 2:6/7:6/7:10, Schwemmbauer-Fohrer/Hörber 4:6/6:4/7:10, Serby/Serby 0:6/5:7.
 
 
Damen 30, Kreisklasse 4: TC Bad Windsheim – TC Rothenburg 2:4. Die Damen 30 ließen sich auch von den sommerlichen Temperaturen nicht beeindrucken. Beim Auswärtsspiel in Bad Windsheim siegten sie dank souveräner Leistungen mit 4:2.
Ute Brehm und Christine Kaiser gewannen ihre Einzel jeweils klar in zwei Sätzen. Yvonn Lämmerhirt kam erst im Laufe des Spiels besser mit den unterschnittenen Bällen ihrer Gegnerin zurecht, konnte ihr aber den 2. Satz nicht abnehmen und verlor knapp. Elke Kellermann hatte einen ausgezeichneten Start, konnte ihre Konzentration im 2. Satz aber nicht durchgehend aufrecht halten und musste in den Match-Tie-Break, den sie verdient gewann.
 
Den Siegpunkt holte das Einserdoppel Ute B./Yvonn L., das ihren Gegnerinnen keine Chance ließ.
Im Zweierdoppel gab Stefanie Wüst mit einer soliden Leistung ihr Debüt in der Mannschaft. Sie und Christine K. hatten letztendlich keine Chance ihre Gegnerinnen in die Knie zu zwingen.
Hier die Ergebnisse im Einzelnen: Einzel: Ute Brehm 6:2/6:2, Yvonn Lämmerhirt 3:6/4:6, Christine Kaiser 6:2/6:3, Elke Kellermann 6:0/3:6/10:6;
Doppel: Ute B./ Yvonn L. 6:2/6:1, Stefanie W./Christine K. 3:6/1:6.
 
 
 
 
 
 

Top News

Nov 08, 2017

H 50 gegen Grün Weiß Fürth

TCR-HERREN 50 feiern am 2.…
Okt 02, 2017

Federweißerturnier 2017

Federweißerturnier und Ehrung…
Okt 02, 2017

Frauen-Power-Doppel

Damen des TC Rothenburg…



Powered by Joomla!®. XHTML and CSS.