Vom Winde verweht.....

  • Drucken
Kreisklasse Damen 30: TC Rothenburg gegen TSV Burgbernheim 3:3
 
Am 2. Heimspieltag empfing die Rothenburger Damen 30 Mannschaft den TSV Burgbernheim. Auf Grund der schlechten Wetterprognose starteten die Kontrahentinnen auf vier Plätzen. Alle Beteiligten kämpften, außer mit ihren jeweiligen Gegnerinnen, auch mit den stark böhigen Windverhältnissen. Nach den Einzeln stand es 2:2.
Während Ute Brehm ihrer Gegnerin keine Chance ließ, mußte Yvonn Lämmerhirt nach gutem Start im ersten Satz und verlorenem 2., in den Match-Tie-Break. Diesen entschied sie mit einer konzentrierten Leistung für sich.
Christine Kaiser und Elke Kellermann verloren beide ihr Einzel. Während Christine K. die " Höchststrafe " erhielt, kämpfte sie Elke K. im 2. Satz nochmal ran, verlor diesen aber dann doch unglücklich.
 
Beide Doppel gestalteten sich spannend.
Ute B./ Elke K. gewannen den 1.Satz knapp, danach ließen sie den Burgbernheimerinnen keine Chance mehr. Yvonn L./ Christine K. verloren, nach gewonnenem 1.Satz, den zweiten und mußten in den Match-Tie-Break. Hier lagen sie schnell deutlich im Rückstand und verloren klar. Somit endete der Spieltag 3:3 unentschieden.
 
Ein besonderer Dank geht an unsere "Fan-Unterstützung" und fleißigen Helfern/ -innen  aus der Damen 30 Mannschaft und den anwesenden Ehemännern. Ihr habt uns super unterstützt und angefeuert!
 
Ergebnisse:      Einzel   Ute Brehm 6:1 / 6:0
                                   Yvonn Lämmerhirt 6:1 / 2:6 / 10:6
                                   Christine Kaiser 0:6 / 0:6 
                                   Elke Kellermann 2:6 / 4:6
                     Doppel   Ute B. / Elke K. 7:5 / 6:0 
                                   Yvonn L. / Christine K. 6:4 / 4:6 / 2:10